www.LoveBase.info – Eine Informationsseite zu Liebe, Sex, Erotik, Partnerschaft und Flirt.

Archiv für die Kategorie ‘Affäre’

»Liebesaffären sind der Normalfall«

Managementberater Sprenger über das Verhältnis von Macht und Sex

Prominente müssen in den USA derzeit gleich reihenweise wegen Sexaffären zurücktreten: Erst vergangene Woche kostete den bisherigen CIA-Chef David Petraeus eine Liebschaft zu seiner Biografin das Amt. Manager Christopher Kubasik verpatzte ebenfalls aus amourösen Gründen die Chance, an die Spitze des Rüstungskonzerns Lockheed Martin aufzurücken. Dem Managementberater Reinhard K. Sprenger zufolge sind sie mit ihrem Hang zur Zweitfrau immerhin nicht allein: Parallelpartnerschaften neben der Ehe seien der Normalfall, meint er.

via„Liebesaffären sind der Normalfall“ – Nachrichten Print – WELT AM SONNTAG – Wirtschaft Print WAMS – DIE WELT.

Guten Rutsch ins neue Glück!

Eine entfernte Bekannte hatte eine Weihnachtsgeschichte der anderen Art zu erzählen. Ziemlich durch den Wind rief sie mich kurz nach Weihnachten an und erbat sich Rat: Ihr Lebensgefährte Paul, mit dem sie seit über fünf Jahren zusammen ist, tanzt, so scheint es, auf zwei Hochzeiten. Das scheint schon länger so zu gehen, aber er konnte das in der Arbeitshektik durch beruflich vorgeschobene Termine gut kaschieren. Stutzig wurde meine Bekannte zur stillen Weihnachtszeit, wo es ja eigentlich in den Firmen nicht so viel zu tun gibt. Er „seilte“ sich am ersten Weihnachtsfeiertag ab, am zweiten auch, sogar bis spät in die Nacht. Die Ausreden („ein Freund ist in der Stadt“) waren irgendwie dünn, sein Handy schaltete er aus, sobald er unterwegs war. Da dämmerte es ihr langsam: Paul hatte wohl noch einen zweiten Christbaum zu pflegen … Brigitte: „Scheißkerl!“
mehr..

Kachelmann | So einige rufen im Geiste: ‘Schwanz ab!’

Ich war nie ein Fan von Jörg Kachelmann. Seine joviale, humorvoll-biedere Tour im TV nervte mich, und wenn er auf der Mattscheibe auftauchte, zappte ich meist weg. Nun ist es aber langsam Zeit, Partei für ihn zu ergreifen, denn was da in Mannheim stattfindet, ist längst kein fairer Prozess mehr. Vorläufiger Endpunkt in einer ganzen Kette von Unverständlichkeiten: Gestern lehnte das Gericht den von Kachelmanns Verteidigern bestellten Gutachter Bernd Brinkmann wegen Befangenheit ab. Obwohl, oder gerade weil der Mann erstaunliche Erkenntnisse in den Prozess einbrachte:
mehr…

„Neun Nächte mit dieser Schlange im Schlafzimmer“

Von Gastautorin Annika
„Neun Nächte mit dieser Schlange im Schlafzimmer“ – sagte eine Münchnerin, als sie – über eine Woche nach der Rückkehr vom Tauchurlaub am Roten Meer – nachts eine ein Viertel Meter lange Schlange unter ihrem Bett entdeckte. Die Frau blieb cool: Sie ging ins Nebenzimmer, recherchierte im Internet und stellte fest: Vermutlich eine Aspisviper. Zwar giftig aber nicht tödlich. Irene B. legte sich seelenruhig wieder schlafen. „Die hat mich ja neun Tage lang nicht gebissen, warum sollte sie es jetzt tun?“ Erst am nächsten Tag verständigte sie die Feuerwehr.

„Neun Nächte mit dieser Schlange im Schlafzimmer“, sagte auch ein guter Bekannter von mir, dem die emotionalen Wellen des letzten Public Viewing der WM eine neue, heiße Bekanntschaft bescherten, mit der er dann neun Tage nicht mehr aus der Kiste kam. Aber wie Männer so sind: Er schien sich zu verlieben, während sie nur meinte: Es war nett, aber du bist doch nicht meine Nummer Eins, mein Schatz. mehr…

Viel Glück mit der Urlaubsliebe!

32 Grad, Fußball-Sommermärchen, und bald ist Urlaub. Für viele die Gelegenheit, aus dem Alltagstrott auszubrechen und – zumindest temporär – in ein ganz anderes Leben einzutauchen, inklusive exotischem/er Lebenspartner/in. Lisa Fitz, die deftige bayerische Kabarettistin, hat es schon hundertmal vorgemacht: ihre Liebespartner findet sie mit Vorliebe auf karibischen Inseln. Zehntausende andere machen es ebenso.

Und immer häufiger sind es mehr als unbedeutende Urlaubs-Flirts, die schnell vergessen sind: Wenn man einigen Statistiken glaubt, sind die Deutschen ein Volk auf der Flucht, denen es überall besser gefällt, als zu Hause. Rund 175.000 Deutsche sind im Jahr 2008 ausgewandert – soviel wie noch nie zuvor, seit Zahlen darüber gesammelt werden. Und das ist nur die offizielle Anzahl derjenigen,
mehr…

Nicht nachtreten, bitte!

Von Gastautorin Annika
‘Nachtreten’ ist ein Begriff aus der Fußballsprache und bedeutet, dass ein Spieler, der gar nicht mehr aktiv am Geschehen teilnimmt, z.B. weil er sich entfernt hat, oder eventuell sogar verletzt am Boden liegt, von seinem Gegenspieler aus Revanchegelüsten noch ‘hinterher-gefoult’ wird. Nachtreten gibt es aber auch im Liebesreigen, und es hat ganz ähnliche Bedeutung: Über einen Ex-Partner (der gar nicht mehr auf dem Spielfeld ist), wird ordentlich abgelästert, am liebsten natürlich nicht im stillen Kämmerchen, sondern lauthals über die Medien.
mehr…

Fragen & Antworten | Gisa: Ich habe das Gefühl, dass Ben mich betrügt. Sehe ich Gespenster?

‘Fragen an den Date Doktor’: Heute Gisa & Ben. Abdruck mit der Erlaubnis der Briefschreiber/innen – die Namen der Fragesteller wurden im Text verändert.
Gisa: Ben und ich sind seit einigen Monaten zusammen, und am Anfang war ich auf Wolke Sieben. Jetzt aber spüre ich immer häufiger, dass er keine Zeit mehr für mich hat, dass er Verabredungen platzen lässt und Ausreden sucht, warum wir uns nicht sehen können. Hat er eine andere, oder bilde ich mir das alles nur ein?
Armin: Liebe Gisa, alleine die Tatsache, dass Sie mir schreiben, lässt mich vermuten, dass an der Sache was dran ist. Vermutlich weiß ihr Herz schon viel mehr, als Ihr Verstand. Der Verstand sucht nach rationalen Erklärungen, will uns beschwichtigen und beruhigen, oft, weil wir die Wahrheit gar nicht sehen wollen. Das Herz aber rebelliert, schmerzt und brennt.
mehr…

Schlagwörter-Wolke