www.LoveBase.info – Eine Informationsseite zu Liebe, Sex, Erotik, Partnerschaft und Flirt.

Eifersucht ist biologisch notwendig, und gleichzeitig überflüssig.
Wie erklärt sich dieser Widerspruch? Eifersucht ist ein biologischer Mechanismus, der dafür sorgt, dass wir den „Genpartner“ den wir gefunden haben, von anderen, fremden Genen abschotten. Es sind unsere Gene, die sich mit dem/der Auserwählten vermischen sollen. Nur unsere, und keine anderen. Das führt dazu, dass wir über unseren „Schatz“ wachen, ihn am liebsten von anderen potenziellen Sexualpartnern fernhalten und ihn eifersüchtig beäugen,

wenn er/sie eigene Wege geht, ohne uns Bescheid zu sagen. Eifersucht hat also eine biologische Berechtigung – sonst würde es sie gar nicht geben. Wir alle sind Nachkommen von Menschen, die in gewissem Sinne eifersüchtig waren. Sonst hätten sie sich nicht fortgepflanzt und immer anderen den Vortritt gelassen. Das ist die eine Seite.

Mehr zu allen Themen rund um Flirt, Verliebtheit, Liebe, Romantik, Eifersucht, Sex, Hormone usw. auf www.herzklopfen.net.

Mehr von Armin Fischer auf www.textundtext.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: