www.LoveBase.info – Eine Informationsseite zu Liebe, Sex, Erotik, Partnerschaft und Flirt.

Managementberater Sprenger über das Verhältnis von Macht und Sex

Prominente müssen in den USA derzeit gleich reihenweise wegen Sexaffären zurücktreten: Erst vergangene Woche kostete den bisherigen CIA-Chef David Petraeus eine Liebschaft zu seiner Biografin das Amt. Manager Christopher Kubasik verpatzte ebenfalls aus amourösen Gründen die Chance, an die Spitze des Rüstungskonzerns Lockheed Martin aufzurücken. Dem Managementberater Reinhard K. Sprenger zufolge sind sie mit ihrem Hang zur Zweitfrau immerhin nicht allein: Parallelpartnerschaften neben der Ehe seien der Normalfall, meint er.

via„Liebesaffären sind der Normalfall“ – Nachrichten Print – WELT AM SONNTAG – Wirtschaft Print WAMS – DIE WELT.

Advertisements

‘Fragen an den Date Doktor’. Heute: Carl (32) aus Ludwigshafen. [Abdruck mit der Erlaubnis der Briefschreiber/innen – die Namen der Fragesteller wurden im Text verändert.]
Carl ruft mich ganz verwirrt an: „Meine Freundin ist am abdrehen. Sie hat Ärger mit ihrer Krankenkasse, weil die eine Behandlung nicht übernehmen wollen. Ich wollte ihr helfen, habe gesagt: Komm, wir schauen uns das in Ruhe an, wo sind die Unterlagen? Das Problem kann man lösen. Wie ist die Sachlage genau? Erklär es mir das nochmal … Da wurde sie immer wütender: „Verdammt noch mal, hör mir doch endlich zu! Du verstehst mich einfach nicht!“ Sie knallte den Telefonhörer auf.
mehr…

Eine entfernte Bekannte hatte eine Weihnachtsgeschichte der anderen Art zu erzählen. Ziemlich durch den Wind rief sie mich kurz nach Weihnachten an und erbat sich Rat: Ihr Lebensgefährte Paul, mit dem sie seit über fünf Jahren zusammen ist, tanzt, so scheint es, auf zwei Hochzeiten. Das scheint schon länger so zu gehen, aber er konnte das in der Arbeitshektik durch beruflich vorgeschobene Termine gut kaschieren. Stutzig wurde meine Bekannte zur stillen Weihnachtszeit, wo es ja eigentlich in den Firmen nicht so viel zu tun gibt. Er „seilte“ sich am ersten Weihnachtsfeiertag ab, am zweiten auch, sogar bis spät in die Nacht. Die Ausreden („ein Freund ist in der Stadt“) waren irgendwie dünn, sein Handy schaltete er aus, sobald er unterwegs war. Da dämmerte es ihr langsam: Paul hatte wohl noch einen zweiten Christbaum zu pflegen … Brigitte: „Scheißkerl!“
mehr..

Wie Tausende andere auch war mein Freund Sebastian vor einigen Tagen am Frankfurter Flughafen eingeschneit. Es schien kein gutes Weihnachten für ihn zu werden: Vor fünf Monaten hatte er sich von seiner langjährigen Partnerin getrennt – oder sie sich von ihm –, im Job in seiner Architektur-Firma lief es auch nicht optimal, sein Chef kürzte an allen Ecken und Enden. Und dann noch dieses Chaos am Flughafen: Der Flug nach Stockholm komplett annulliert, wollte er doch noch hinkommen, musste er standby am Flughafen warten, ob sich eine neue Möglichkeit ergab.
Eine neue Möglichkeit ergab sich, aber ganz anders als er dachte: mehr…

von Gastautorin Annika
„Jahresendrallye“ ist ein Wort, das man aus der Börsensprache kennt. Mir kommt es aber so vor, als gäbe es auch eine Jahresendrallye der Beziehungen, besser gesagt, der Trennungen. Welches bunte Blatt man auch aufschlägt, überall springt einem das Wort „Trennung“ entgegen: ‘Liz Hurley bestätigt Trennung via Twitter’, ‘Scarlett Johansson und Ryan Reynolds: Ehe kaputt!’, ‘Zac Efron und Vanessa Hudges: Aus!’ Das sind nur die auffälligsten Beispiele aus dem Dezember, aber man konnte fast beliebig weitermachen:
mehr…

von Gastautorin Annika
„Im Dunkeln ist gut munkeln“ dachte sich RTL und steckte für die neue Show „Dating im Dunkeln“ jeweils drei Männlein und Weiblein big-Brother-mäßig in einer ‘Villa’ zusammen, wobei sich Frauen und Männer aber nur in einer Dunkelkammer („Black-Box“) treffen durften. Ziel: sich beschnuppern und gegenseitige Sympathien herausfinden. Am Ende sollten sie sich für einen der drei Gegenparts entscheiden und, Tataaa, ins Scheinwerferlicht treten. Wie´s scheint, ist die Sendung bereits wieder abgesetzt, denn letzten Sonntag lief am Sendeplatz um 19.05 Uhr „Helfer mit Herz“ mit Vera Int-Veen.
mehr…

Neulich hat eine geschätzte Kollegin von mir ein Buch geschrieben, eine Art PickUp-Ratgeber für Männer, mit Tipps, wie sie sich am besten eine Frau angeln. Bezeichnenderweise nehmen den Hauptteil des Buches nicht konkrete Flirt-Tipps ein, sondern es geht um das Outfit, den Stil, das Aussehen und die Körperkultur des Mannes, die zunächst einmal in Schuss gebracht werden sollten. Meine Kollegin, nennt das ‘Selbstverbesserung, Teil 1 bis 3′. Irgendwie kam mir das bekannt vor, bekannt auch aus vielen Zuschriften und eigener Erfahrung: Frauen wollen immer am Mann etwas ‘korrigieren’, ‘verbessern’, jedenfalls verändern. Warum ist das so?

Warum heiraten Frauen Männer? Weil sie denken, sie ändern sich noch, aber sie tun´s nicht.

Na, und warum heiraten Männer Frauen? Klar, weil sie denken, sie bleiben so, aber sie ändern sich.

mehr…

Schlagwörter-Wolke